Judo Freudenstadt

TSV Freudenstadt 1862 e.V. - Abteilung Judo

Berichte 2019

Medaillen bei den Baden-Württembergischen Kata-Meisterschaften

13. Oktober 2019

Stefan, Birgit und Istvan.

Bei den Baden-Württembergischen Kata-Meisterschaften in Karlsruhe gewinnen Birgit Binder und Stefan Lippert die Silbermedaille. Die Judoka vom TSV Freudenstadt qualifizieren sich damit für die Deutschen Kata-Meisterschaften im kommenden Jahr.

Beide konnten in diesem Jahr nicht so effektiv trainieren wie in den Vorjahren. So verpassten sie nach drei Titeln in Folge die erneute Titelverteidigung. Hauchdünn mussten sie sich dem Siegerteam geschlagen geben. "Gold wäre natürlich das Sahnehäubchen gewesen. Die Enttäuschung ist aber nicht zu groß. Alle in diesem Jahr wichtigen Ziele haben wir erreicht.“ so Stefan nach dem Wettkampf.

Ein Ziel war dabei die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften im kommenden Jahr. Die Vorbereitung in der Ju-no-kata ("Formen der Geschmeidigkeit"), der Paradedisziplin der beiden, soll im Januar wieder mit voller Kraft beginnen.

Außer Konkurrenz bestand die Möglichkeit, auch in umgedrehten Rollen an den Start zu gehen. Die Chance nutzten Birgit und Stefan, denn damit konnte ein wichtiger Teil der für Ende des Jahres geplanten Gürtelprüfung bereits erfolgreich abgelegt werden.

Zumindest für Stefan war das aber erst der Auftakt zu einem langen Tag. Im Anschluss trat er sich mit Istvan Dwinger vom TV Oberndorf in der Kategorie "Kime-no-kata" ("Formen der Entscheidung") an. Während Ju-no-kata sehr stilisierte Angriffe und Abwehrhandlungen enthält, sieht das in der Kime-no-kata anders aus. Dort geht es um Verteidigungen gegen Schläge, Tritte sowie Angriffe mit Dolch und Schwert. Erstmals traten die beiden gemeinsam und mit dieser Kata bei Meisterschaften an. Auf Anhieb schafften sie mit dem dritten Platz den Sprung auf das Siegerpodest. Zur Anerkennung für die Dan-Prüfung drehten sie dann noch die Rollen von Angreifer und Verteidiger. Mit sätlichen an dem Tag möglichen Anerkennungen war das größte Ziel des Tages für alle drei Judoka ebenfalls erreicht.

Nach der aktiven Teilnahme wechselte Stefan noch die Seiten. Am Nachmittag wurde er für Nage-no-kata ("Formen des Werferns") als Wertungsrichter und Prüfer eingesetzt.

Text: Stefan Lippert. Foto: Meisterschaftsteilnehmerin

[Zu den Meldungen 2019]