Judo Freudenstadt

TSV Freudenstadt 1862 e.V. - Abteilung Judo

Berichte 2019

Silber- und Bronzemedaille gewonnen

6. Oktober 2019

SWEM u12.

Eine Silber- und eine Bronzemedaille erkämpfen sich die Judoka des TSV Freudenstadt bei den südwürttembergischen Meisterschaften in Balingen.

Insgesamt war der TSV Freudenstadt mit drei Sportlern bei den Kämpfen der Altersklasse u12 angetreten. Bezirksmeister Lukas Volschezki zeigte sich wieder hoch motiviert. Mit mehreren vorzeitigen Siegen kämpfte er sich bis ins Finale vor. Dort traf er auf einen deutlich höher graduierten Gegner aus der Judohochburg JV Nürtingen. Der Freudenstädter gestaltete den Kampf bis zum Ende ausgeglichen. Keiner der beiden Kontrahenten konnte während der regulären Kampfzeit oder in der Verlängerung eine Wertung erzielen. Die Kampfrichter mussten daher anhand der Angriffsfrequenz und der Qualität der Angriffe einen Sieger bestimmen. Die Entscheidung fiel auf den Nürtinger. Lukas freute sich dennoch über die Silbermedaille.

In der gleichen Gewichtsklasse trat Ernst Moser an. Unglücklicherweise traf er noch in der Vorrunde auf seinen Vereinskameraden, der ihn in die Trostrunde schickte. Im kleinen Finale ging es um die Bronzemedaille. Hier musste Ernst eine weitere Niederlage hinnehmen und mit den fünften Rang vorlieb nehmen. Eine Gewichtsklasse darunter erkämpfte sich David Kahlkopf die Bronzemedaille. Alle drei haben sich damit zu den Landesmeisterschaften in Nürtingen qualifiziert.

Text: Stefan Lippert. Fotos: Andreas Klassen

[Zu den Meldungen 2019]