Judo Freudenstadt

TSV Freudenstadt 1862 e.V. - Abteilung Judo

Berichte 2018

Gürtelprüfung II 2018

13. Juli 2018

Link zur Fotogalerie (Gürtelprüfung).

21 Judoka des TSV Freudenstadt haben vor den Sommerferien ihre Gürtelprüfung bestanden. 19 Mal wurde der gelbe Gürtel vergeben, zwei Mal der weiß-gelbe.

Um die Prüfung zeitlich im Rahmen zu halten wurde parallel in zwei Gruppen geprüft. Birgit Binder (3. Dan) zeigte sich mit den Darbietungen der Judoka in ihrer Gruppe sehr zufrieden. Am Ende lobte sie explizit die Leistung von Samuel Merkel, der die beste Prüfung zeigte.

Die zweite Prüfungsgruppe wurde von Stefan Lippert (4. Dan) und Fritz Gebert (TV Oberndorf, 1. Dan) bewertet. Neben den Freudenstädter Judoka war Thomas Hattler vom BZ Rottweil unter den Prüflingen. Da dieser mit dem blauen Gürtel (2. Kyu) bereits eine hohe Graduierung anstrebte, waren nach den Verbandsregeln zwei Prüfer notwendig. Stefan und Fritz freuten sich über gute Demonstrationen der Sportlerinnen und Sportler. Sie konnten ebenfalls allen Teilnehmern zur bestandenen Prüfung gratulieren.

Die Prüflinge zum weiß-gelben und gelben Gürtel mussten die Falltechnik nach hinten, zur Seite und nach vorne demonstrieren. Dazu kamen zwei beziehungsweise vier Würfe, die teilweise beidseitig beherrscht werden mussten. In der Bodenlage mussten verschiedene Haltegriffe und die dazugehörigen Befreiungen gezeigt werden. Den Abschluss bildeten einige Übungskämpfe in der Bodenlage.

Die Freudenstädter Prüflinge im Einzelnen:

7. Kyu (Gelbgurt): Ben Barth, Gianni di Paola, Dean Douglas, Simon Elsaesser, Leon Esko, Caroline Freise, Luis Heinrich, Fabian Helmer, Julia Hoppe, Lukas Janzen, Sanel Kacar, David Kahlkopf, Joanna Kosel, Marco Mauch, Samuel Merkel, Xevian Otto, Hugo Schäfer, Anton Stolper und Leonie Wahr.

8. Kyu (weiß-gelber Gürtel): Lionel Merkel und Talita Wiediger.

Text: Stefan Lippert

[Zu den Meldungen 2018]