Judo Freudenstadt

TSV Freudenstadt 1862 e.V. - Abteilung Judo

Berichte 2018

Kai Binder mit Schwarzgurt

10. Juni 2018

Kai Binder.

Die Judoabteilung des TSV Freudenstadt hat einen neuen Schwarzgurtträger in ihren Reihen. Kai Binder besteht das letzte Prüfungsmodul und erwirbt damit den 1. Dan im Judo.

Inzwischen studiert er in Hessen, entsprechend liegt dort auch sein Trainingsschwerpunkt. Dennoch trainiert er wann immer möglich in Freudenstadt und holte sich hier auch regelmäßige Tipps zur Prüfungsvorbereitung. In Hessen besteht die Möglichkeit, eine Danprüfung in verschiedene Module aufgeteilt abzulegen. Diese Gelegenheit nahm er wahr.

Bei den hessischen Katameisterschaften in Elz trat er mit seinem Trainingspartner vom Verein Blau-Gelb Marburg an. Die beiden belegten bei ihrer ersten Teilnahme an Katameisterschaften einen guten vierten Platz. Wichtiger noch, dass die geforderte Nage-no-kata als bestanden gewertet wurde. Die Nage-no-kata ("Formen des Werfens") wurde 1887 entwickelt und dient dazu, Techniken zu studieren und unverändert weiterzugeben.

Kai Binder legte den Schwerpunkt auf Selbstverteidigung, in zwei weiteren Modulprüfungen musste er verschiedene Verteidigungshandlungen im Stand und im Boden demonstrieren, dazu kamen verschiedene Wurf- und Bodentechniken.

Den Abschluss bildete ein Prüfungsmodul in Marburg. Hierbei ging es in der Theorie um Wirkprinzipien von Judotechniken, in der Praxis um die Demonstration verschiedener Übungsformen und eine umfangreiche Überprüfung der Vorkenntnisse.

Text & Foto: Stefan Lippert.

[Zu den Meldungen 2018]