Judo Freudenstadt

TSV Freudenstadt 1862 e.V. - Abteilung Judo

Berichte 2018

14. Oberndorfer Osterturnier

9. März 2018

Link zur Fotogalerie (Osterturnier).

Die Judoabteilung des TV Oberndorf hat Vereine der Region zum 14. Osterturnier eingeladen. Wettkampfneulingen soll dabei die Gelegenheit gegeben werden, Erfahrungen auf der Wettkampfmatte zu sammeln. Der TSV Freudenstadt reiste mit 19 Judoka an.

Dabei war das Oberndorfer Osterturnier für einige der Sportlerinnen und Sportler die erste Wettkampfteilnahme überhaupt. Leider ließen sich einige Vereine vom Ehrgeiz dazu verleiten, bei der Jagd nach dem Mannschaftspokal auch auf Kaderathleten zu setzen, was der Idee des Osterturniers zuwider läuft. Davon ließen sich die Freudenstädter Judoka aber wenig beeindrucken. Sie nahmen ihren ganzen Mut zusammen und stellten sich der Herausforderung, wenngleich sie oftmals keine realistische Siegchance hatten. Trainer Stefan Lippert lobte seine Schützlinge für den unverzagten Einsatz und das erkennbare Anwenden der erlernten Angriffsstrategien. Für die Mannschaftswertung reichte es in diesem Jahr nicht, der JC Zimmern konnte sich erstmals über die Auszeichnung freuen.

Am Ende des Tages konnten sich die Freudenstädter Judoka über einige Pokale in ihren Reihen freuen. Lukas Volschezki, der erst eine Woche zuvor die erste Gürtelprüfung zum weiƟ-gelben Gürtel abgelegt hatte, sicherte sich mit großem Kampfeswillen einen ersten Platz. Zweite Plätze erkämpften sich die bereits etwas erfahreneren Kämpfer Samuel Fleck und Leon Otto. Dritte Plätze belegten Joanna Kosel und David Züfle. Gerade in den letzten Finalkämpfen zeigte die Gruppe aus Freudenstadt einen starken Zusammenhalt, als die eigenen Vereinskameraden so lautstark angefeuert wurden, dass sich die Kampfrichter den Listenführern und Zeitnehmern nur noch mit Handzeichen verständlich machen konnten.

Keinen Pokal, aber eine Urkunde und ein kleines Osterpräsent ging an die Judoka ab dem vierten Platz. Vom TSV Freudenstadt waren noch Ben Barth, Nishant Bhalla, Alyssa Douglas, Dean Douglas, Fabian Helmer, Sanel Kacar, David Kahlkopf, Jakob Kosel, Samuel Merkel, Louis Reuter, Hugo Schäfer, David Skowronek, Dennis Volschezki und Leonie Wahr dabei.

Text: Stefan Lippert

[Zu den Meldungen 2018]