Judo Freudenstadt

TSV Freudenstadt 1862 e.V. - Abteilung Judo

Berichte 2018

Bundesoffenes Turnier u15 in Backnang

17. März 2018

Max Miller.

Eine starke Leistung zeigte Max Miller beim Bundesoffenen Turnier der Altersklasse u15 in Backnang. Nach vier Siegen und zwei Niederlagen landet er auf dem siebten Platz.

31 Judoka, Kaderathleten aus ganz Deutschland, traten in der teilnehmerstärksten Gewichtsklasse an. In der ersten Runde traf Max auf einen Kämpfer von Kim-Chi Wiesbaden. Gegen den Braungurt und späteren Dritten hatte Max keine echte Chance. Mit Seoi-nage geriet er in Rückstand, etwas später geriet er im Bodenkampf in Sankaku, aus dem er sich nicht mehr befreien konnte.

In der Trostrunde drehte er dann auf. Einen Kämpfer vom JSC Heidelberg schickte er schon nach wenigen Sekunden mit O-goshi auf die Matte, einen Athleten aus Nordrhein-Westfalen brachte er nach einer Wurfverkettung zu Boden. Mit dem anschließenden Haltegriff sicherte er sich einen weiteren Sieg. Einen Judoka vom JC Wermelskirchen zwang er mit Juji-gatame zur Aufgabe. Den vierten Erfolg in der Trostrunde erreichte Max kampflos, da sein Gegner aufgrund einer Verletzung nicht antrat.

Im Kampf um den Einzug ins kleine Finale musste sich Max einem Judoka aus Nordrhein-Westfalen mit zwei Waza-ari geschlagen geben und landete in einem extrem stark besetzten Turnier auf einem guten siebten Platz.

Text & Foto: Stefan Lippert.

[Zu den Meldungen 2018]