Judo Freudenstadt

TSV Freudenstadt 1862 e.V. - Abteilung Judo

Berichte 2017

Baden-Württembergische Katameisterschaften

15. Oktober 2017

Link zur Fotogalerie.

Birgit Binder und Stefan Lippert verteidigen ihren Titel bei den Baden-Württembergischen Katameisterschaften in Karlsruhe. Die beiden Judoka vom TSV Freudenstadt setzen sich in der Ju-no-kata durch und qualifizieren sich für die Deutschen Katameisterschaften im kommenden Jahr.

Die Ju-no-kata ist eine Trainingsform, bei der insbesondere das Distanzgefühl und der Gleichgewichtsbruch geschult werden. Bei einer Meisterschaft notieren Wertungsrichter Abweichungen von der Idealausführung. Jeder Fehler gibt einen Punktabzug; das Team mit den meisten Punkten gewinnt den Wettbewerb.

Das Freudenstädter Paar ging nach seinem Sieg im Vorjahr als Favorit an den Start, was den Druck für die Beiden erhöhte. Das war der Ausführung teilweise anzumerken, doch letztendlich half den Freudenstädtern die inzwischen gesammelte Routine. Keines der anderen Paare konnte die technischen Prinzipien so klar herausarbeiten.

Stefan Lippert konnte sich aber nicht allein auf die Meisterschaftsteilnahme konzentrieren. Bevor er mit seiner Partnerin auf die Matte durfte, nahm er zwei Stunden lang hinter dem Tisch Platz. Als Wertungsrichter wurde er an der Seite von Kurt Kappes (Katareferent des Badischen Judoverbandes, 7. Dan) und Jacques Cosson (5. Dan) in der Katame-no-kata eingesetzt.

Text: Stefan Lippert

[Zu den Meldungen 2017]