Judo Freudenstadt

TSV Freudenstadt 1862 e.V. - Abteilung Judo

Berichte 2017

Gürtelprüfung 6-2017

24. Juli 2017

Link zur Fotogalerie.

Gürtelgrade vom weiß-gelben bis zum braunen Gürtel erwarben Judoka des TSV Freudenstadt bei einer erfolgreichen Prüfung. Nachdem zuletzt vor allem die Kinder ihre ersten Prüfungen ablegen durften, konnten dieses Mal die Jugendlichen ihr Können zeigen.

Die Prüfer Stefan Lippert (4. Dan) und Monika Rack (2. Dan) waren mit den gezeigten Leistungen durchweg zufrieden. Ihre ersten Prüfung legten Renzo Ney Pintos Volpe und ein Gast vom Budozentrum Rottweil ab. Den gelben Gürtel (7. Kyu) erwarb Lanika Schöck, ihr Bruder Radomir darf nun den orangen Gürtel (5. Kyu) tragen.

Max Miller musste nicht nur die Techniken seines Gürtelgrades beherrschen. Ab dem orange-grünen Gürtel rücken auch wieder vermehrt die Techniken früherer Prüfungen in den Blickpunkt, da zusätzlich aus dem gesamten Programm der niedrigeren Stufen geprüft werden kann. Nachdem er alle Anforderungen meisterte hat er sich den 4. Kyu redlich verdient.

Die letzte Stufe vor dem schwarzen Gürtel hat Timon Frikel erklommen. Neben den Vorkenntnissen, den für seine Gürtelstufe geforderten Wurf- und Bodentechniken sowie den Randori musste er auch Teile der Nage-no-kata demonstrieren. Er darf nun den braunen Gürtel (1. Kyu) tragen.

Text: Stefan Lippert

[Zu den Meldungen 2017]