Judo Freudenstadt

TSV Freudenstadt 1862 e.V. - Abteilung Judo

Berichte 2017

Lehrgang zur Bodentechnik

25. Juni 2017

Andreas Morhardt demonstriert einen Haltegriff.

Marcel Strunz vom TSV Freudenstadt nimmt an einem Lehrgang zur Judo-Bodentechnik unter Leitung des Württembergischen Prüfungsreferenten Andreas Morhardt (5. Dan) in Esslingen teil.

Gemeinsam mit Andreas Widmaier vom TV Oberndorf trainierte er anstrengende viereinhalb Stunden lang die gesamte Stoffsammlung. Im Judo kann ein Kampf im Boden mit einem Haltegriff, einem Armhebel oder mit einer Würgetechnik beendet werden.

Dabei gibt es fünf Grundhaltetechniken, sieben Hebel- und sieben Würgegruppen. Aus jedem Bereich präsentierte der Lehrgangsleiter zusammen mit seinen Partnern aus dem Esslinger Bundesligateam unzählige Varianten.

Den Schwerpunkt legte er dabei auf den Abschluss der Techniken. Exemplarisch wurden einige Angriffe vorgestellt, wie man diese Endposition erreichen kann. Das Ziel des Lehrgangs lag darin, die Vielfalt der Techniken vorzustellen und den Teilnehmern Anregungen mitzugeben, wie sie sich auf ihre eigene Prüfung zum schwarzen Gürtel vorbereiten können.

Text & Foto: Stefan Lippert

[Zu den Meldungen 2017]