Judo Freudenstadt

TSV Freudenstadt 1862 e.V. - Abteilung Judo

Berichte 2017

Bronze im Glaspalast

25. Juni 2017

Oliver Frikel

Oliver Frikel vom TSV Freudenstadt gewinnt beim Internationalen Turnier im Glaspalast von Sindelfingen die Bronzemedaille.

Über 950 Judoka standen an zwei Tagen auf den Matten und kämpften um die Medaillen. In der Altersklasse u18 profitierte der Freudenstädter als amtierender Landesmeister von einem Freilos in der ersten Runde. In der zweiten Runde traf er auf einen Bundesligastarter vom JC Leipzig. In einer engen Begegnung hatten beide Kämpfer am Ende der regulären Zeit je eine Verwarnung bekommen, jedoch keine Wertung auf der Anzeigetafel. In der Verlängerung ist dann Oliver Frikel der aktivere Kämpfer. Folgerichtig erhielt der Leipziger eine weitere Verwarnung für seinen passiven Kampfstil. Im Golden Score bedeutete das die Entscheidung.

Im Halbfinale traf er auf Marc Gassaev von Jahn Nürnberg. Dieser hatte zuletzt den Internationalen Zwing-Cup in Landau gewonnen und lieferte dem Freudenstädter einen harten Kampf. Erneut ging es über die volle Zeit, doch ein Angriff des Bayern brachte diesem die entscheidende Wertung.

Im kleinen Finale drehte Oliver Frikel dann noch einmal auf. Gegen einen Sportler von der Spvg Feuerbach sammelte er Wertung um Wertung. Drei bewertete Angriffe hatte er schon auf seiner Seite. Ein fulminanter O-soto-gari brachte dann den Ippon und die Bronzemedaille.

Text & Foto: Stefan Lippert

[Zu den Meldungen 2017]