Judo Freudenstadt

TSV Freudenstadt 1862 e.V. - Abteilung Judo

Berichte 2017

Gürtelprüfung 3-2017

19. Mai 2017

Link zur Fotogalerie.

Eine Gürtelprüfung der erwachsenen Sportler gab es bei den Judoka im TSV Freudenstadt. Dabei wurde drei Mal der orange-grüne Gürtel vergeben.

Sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen waren die Prüferinnen Birgit Binder (3. Dan) und Moni Rack (2. Dan). Tim Heinzelmann, Yannick Huber und Peter Lobitz zeigten sich gut vorbereitet und bestanden die Prüfung zum 4. Kyu. Davor mussten sie jedoch ordentlich schwitzen. Nach der Falltechnik durften sie die im Prüfungsprogramm geforderten Würfe zeigen. In dieser Gürtelstufe ist mit Tomoe-nage auch erstmals ein Selbstfallwurf gefordert. Der Werfende gibt dabei sein eigenes Gleichgewicht auf und reißt dadurch seinen Partner spektakulär über sich hinweg. In der Bodenlage mussten verschiedene Armhebel demonstriert werden. Abgeschlossen wurde das Programm durch mehrere Randori, in denen die Techniken in freien und wettkampfnahen Situationen angewendet werden.

Ein besonderes Lob fand Moni Rack für Peter Lobitz, der regelmäßig im Training erscheint und sich den Gürtelprüfungen stellt, obwohl er doch "älter als die beiden anderen" sei - schließlich trennten die Prüflinge 35 Jahre Altersunterschied.

Text: Stefan Lippert

[Zu den Meldungen 2017]