Judo Freudenstadt

TSV Freudenstadt 1862 e.V. - Abteilung Judo

Berichte 2017

TSV Jahresfeier und Hauptversammlung

12. Mai 2017

Link zur Fotogalerie.

Einen unterhaltsamen Abend konnten die Mitglieder des TSV Freudenstadt bei der kombinierten Hauptversammlung und Jahresfeier verbringen. Neben erfolgreichen Sportlern wurden mit Moni Rack und Hansjürgen Stockburger auch zwei Judoka für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt.

Zuvor galt es aber, den offiziellen Teil zu absolvieren. Der Vorstand präsentierte einen ausgeglichenen Haushalt und berichtete von seinen Plänen für die Zukunft des Vereins. Besonders stolz war der 1. Vorsitzene Harald Türk darauf, dass der TSV 1412 Mitglieder in seinen Reihen hat. Ins Verhältnis zur Stadtgröße gesetzt bedeutet dies, dass 6,3% der Einwohner im TSV aktiv sind. In Baden-Württemberg erreicht nur noch der VfB Stuttgart eine höhere Quote.

Ein besonderes Highlight im Vereinsjahr soll wieder das Beachvolleyballturnier auf dem Marktplatz werden, das in diesem Jahr ganze fünf Tage dauern wird. Anschließend soll für den Verein ein Beach-Sportplatz auf dem Schierenberg-Gelände aufgebaut werden. Auch eine KiSS, eine Kinder-Sportschule ist in Planung.

Im Rahmen der Jahresfeier wurden langjährige Mitglieder geehrt. Die Judoka Moni Rack und Hansjürgen Stockburger halten dem TSV Freudenstadt bereits seit 40 Jahren die Treue. Für sportliche Erfolge wurden Timon Frikel, Oliver Frikel, Maxim Hebert, Denis Herbert, Jule Horn, Max Miller, Leon Otto und Magdalena Tebbe sowie Stefan Lippert und Birgit Binder.

Dazwischen konnte immer wieder getanzt werden. Sportliche Beiträge steuerten die Tanzsportgruppe und die Zumba-Gruppe bei. Ganz still wurde es, als Stefan Lippert und Birgit Binder die Ju-no-kata mitten im Großen Kursaal demonstrierten. Die Konzentration übertrug sich auch auf das Publikum, das gebannt der Vorführung folgte.

Text: Stefan Lippert

[Zu den Meldungen 2017]