Judo Freudenstadt

TSV Freudenstadt 1862 e.V. - Abteilung Judo

Berichte 2017

Gürtelprüfung 1/2017

31. März 2017

Neue Gürtelfarben gibt es bei der Judoabteilung des TSV Freudenstadt. Fünf Sportler stellten sich erfolgreich zur Prüfung und dürfen von nun an die neu erworbenen Graduierungen tragen.

Dabei zeigten sich die beiden Prüferinnen Birgit Binder (3. Dan) und Monika Rack (2. Dan) mit den gezeigten Leistungen hoch zufrieden. Allen Prüflingen gemein ist, dass sie erst als Jugendliche oder sogar erst als Erwachsene mit dem Judosport begonnen haben. Bei dem insgesamt sehr hohen Niveau ragte Erik Musaev noch heraus. Seine Wurf- und Bodentechniken demonstrierte er sehr überzeugend, auch die Falltechnik beherrschte er. Dynamisch auch sein Auftritt bei den Randori (Übungskämpfen). Er darf nun den 5. Kyu (Orangegurt) tragen. Die gleiche Graduierung erwarb mit ebenfalls sehenswerten Leistungen sein Trainingspartner Robert Otto. Die erste Prüfung war es für Lanika Schöck. Auch sie beherrschte ihr Programm und darf nun den weiß-gelben Gürtel (8. Kyu) tragen. Radomir Schöck erwarb den gelb-orangen Gürtel (6. Kyu).

Höher hinaus ging es für Daniel Schneider. Er absolvierte erfolgreich die Prüfung zum orange-grünen Gürtel (4. Kyu). Auch er konnte die im Programm geforderten Techniken souverän demonstrieren. Zusätzlich musste er sich allerdings noch in der Überprüfung der Vorkenntnisse beweisen, wobei die Techniken bereits absolvierter Gürtelgrade abgefragt wurden.

Text: Stefan Lippert

[Zu den Meldungen 2017]