Judo Freudenstadt

TSV Freudenstadt 1862 e.V. - Abteilung Judo

Berichte 2017

Kampfrichter-Grundlehrgang

25. Februar 2017

Teilnehmer beim KR-Grundlehrgang: Waldemar, Timon und Stefan.

Immer auf dem Laufenden - das nehmen sich die Trainer der Judoabteilung im TSV Freudenstadt zu Herzen. Da sich zu Beginn des Jahres einige Änderungen im Regelwerk des Judosports ergeben haben, bildeten sich Waldemar Frikel und Stefan Lippert in Köngen bei einem Kampfrichterlehrgang fort. Ebenfalls mitgereist war Timon Frikel, der die Laufbahn als Jugendkampfrichter einschlagen möchte.

Geleitet wurde der Lehrgang von Heike Barth, der Kampfrichterreferentin des Württembergischen Judoverbandes. Ihr zur Seite stand Sven Albrecht, Kampfrichter mit Bundeslizenz sowie zwei weitere Mitglieder der Kampfrichterkommission. In dem fünfstündigen Lehrgang wurden die aktuellen Kampfregeln durchgesprochen. Besondere Schwerpunkte lagen dabei auf den Kriterien für Wertungen, bei unerlaubten Handlungen und eben den aktuellen Änderungen im Regelwerk. Größtenteils gemeinsam, zeitweise aber auch getrennt mit dem Schwerpunkt auf den Jugendregeln wurden diejenigen Jugendlichen unterrichtet, die als Jugendkampfrichter auf der Matte stehen wollen.

Komplettiert wurde der Lehrgang durch das Studium von Videosequenzen aus Wettkämpfen, die dann von der Gruppe bewertet werden sollten. Dabei galt es ebenso, die getroffene Entscheidung sorgfältig zu begründen.

Text: Stefan Lippert. Foto: S. Luik

[Zu den Meldungen 2017]