Judo Freudenstadt

TSV Freudenstadt 1862 e.V. - Abteilung Judo

Berichte 2016

13. Internationaler Zwing-Cup in Landau

10. Dezember 2016

Starke Leistung der Freudenstädter Judoka beim 13. Internationalen Zwing-Cup in Landau: Alle Starter holen am Ende des Tages eine Medaille. Zwei Silber- und eine Bronzemedaille gehen in den Schwarzwald.

Die erste Silbermedaille holte Jule Horn bei den Frauen. Ihre erste Begegnung gegen eine Sportlerin vom JC Marbach gewann sie vorzeitig mit Ippon für Uchi-mata. Den zweiten Sieg erzielte sie gegen eine Kämpferin vom BC Karlsruhe. Auch hier erzielte sie Ippon, dieses Mal mit O-goshi. In der dritten Begegnung musste sie dann eine Niederlage hinnehmen. Mit Waza-ari unterlag sie ihrer Kontrahentin vom JC Frankenthal. Ihre letzte Gegnerin des Tages von der SG Nußloch trat nicht mehr an. Im Poolsystem sicherte sich Jule so den zweiten Platz.

Ebenfalls Zweiter wurde Max Miller in der Altersklasse u13. Mit vorzeitigen Siegen marschierte er bis ins Finale. In der ersten Runde punktete er voll gegen einen Sportler von Kim Chi Wiesbaden, in der zweiten Runde besiegte er einen Kämpfer vom gastgebenden JC Landau. Im Halbfinale bezwang er einen Starter vom JC Ettlingen, ehe er im Finale einem Kämpfer vom JC Wiesbaden mit Ippon unterlag.

Dritter Teilnehmer war Oliver Frikel. Nach einem Freilos in der ersten Runde unterlag er dem späteren Turniersieger von Jahn-Nürnberg. In der Trostrunde war er dann aber voll auf der Höhe und gewann sämtliche Begegnungen vorzeitig. So besiegte er der Reihe nach Judoka vom JC Sinzheim, vom JC Urbach und im kleinen Finale vom TV Rodenbach. Somit belohnte sich Oliver am Ende noch mit der Bronzemedaille.

Text: Stefan Lippert Foto: Archiv Jule Horn

[Zu den Meldungen 2016]