Judo Freudenstadt

TSV Freudenstadt 1862 e.V. - Abteilung Judo

Berichte 2016

Süddeutsche Meisterschaften der Frauen

5. November 2016

Die Bronzemedaille erkämpfte sich die erst 18 Jahre alte Jule Horn vom TSV Freudenstadt bei den süddeutschen Meisterschaften der Frauen in Heilbronn.

Der Platz auf dem Treppchen bedeutet gleichzeitig die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften 2017 in Duisburg.

Das Los hatte Jule nur bayerische Kontrahentinnen zugespielt. In ihrer Auftaktbegegnung traf sie auf eine Judoka vom TSV Peiting. Diese konnte bereits nach 20 Sekunden mit einer hohen Wertung für Tai-otoshi in Führung gehen. Im weiteren Kampfverlauf setzte die Peitingerin zu einer Selbstfalltechnik an. Jule war aufmerksam, wich dem Angriff aus und nutzte die Bodenlage ihrer Kontrahentin zu einem Haltegriff. Damit sicherte sie sich bereits den Einzug ins Halbfinale. Dort traf sie auf eine Athletin vom TSV Altenfurt. Dieses Mal startete sie besser in den Kampf und konnte bereits nach wenigen Sekunden mit einer hohen Wertung für einen Schulterwurf in Führung gehen. Lange hielt sie diesen Vorsprung, doch in der Schlussminute passte sie einmal nicht auf und wurde ihrerseits mit einem Seoi-nage erwischt. Dadurch geriet sie in einen Haltegriff, aus dem es kein Entrinnen gab. Im kleinen Finale traf Jule auf eine weitere Judoka vom TSV Peiting. Nachdem sie mit Yuko in Rückstand geraten war, gelang es ihr, den Kampf noch zu drehen. Eine erste kleine Wertung erzielte die Freudenstädterin für eine Kontertechnik, ehe sie mit einer Selbstfalltechnik ein weiteres Yuko sammeln konnte. Dieses Mal konnte sie ihre Gegnerin in einen Haltegriff nehmen und damit den Kampf vorzeitig gewinnen.

Text: Stefan Lippert. Foto: Archiv Horn

[Zu den Meldungen 2016]