Judo Freudenstadt

TSV Freudenstadt 1862 e.V. - Abteilung Judo

Berichte 2015

Südwürttembergische Meisterschaften u10

21. November 2015

Herausragend waren die Ergebnisse der Freudenstädter auf der höchsten Wettkampfebene in der Altersklasse u10. 3x Gold und 1x Silber holten sie bei den südwürttembergischen Meisterschaften in Balingen.

In der Altersklasse der Jüngsten werden gewichtsnahe Pools gebildet, um den Kindern eine Mindestanzahl an Kämpfen zu garantieren. Schließlich sollen sie Kampferfahrung sammeln, und nicht gleich nach ein oder zwei Niederlagen wieder nach Hause fahren müssen.

Philipp Zlovic-Pejcinovic besiegte in seinen ersten Begegnungen nacheinander einen Starter vom TSV Erbach und vom SC Kustusch. In seinem letzten Kampf musste er eine Niederlage gegen einen Sportler vom TV Rottenburg hinnehmen und belegte den zweiten Platz

Unglücklich verlief der Auftakt für Lewin Beck. Nach einem Fehler der Listenführer musste er einen anstrengenden Kampf gegen einen Sportler vom SC Kustusch austragen, obwohl dieser gar nicht in seiner Gewichtsklasse war. Somit zählte der Kampf nicht, er musste allerdings sofort zu seiner richtigen Auftaktbegegnung antreten. Obwohl noch erschöpft konnte er seinen Kontrahenten, der ebenfalls vom SC Kustusch kam, besiegen. Auch seinen zweiten Kampf gegen einen Reutlinger Kämpfer konnte er gewinnen, musste in der letzten Runde der Anstrengung aber Tribut zollen. Trotzdem reichte es noch zu einem Unentschieden, so dass am Ende der Platz ganz oben auf dem Siegerpodest heraussprang.

Leon Otto konnte seine Gegner vom VfL Kirchheim und vom SC Kustusch besiegen, musste dann aber eine Niederlage gegen einen Ravensburger Judoka hinnehmen. Trotzdem schaffte er es in seinem Pool letztlich auf den ersten Platz.

Die dritte Goldmedaille erkämpfe sich Marcel Zitzer. Auf souveräne Art und Weise besiegte er Starter vom TSV Erbach, vom SC Kustusch und vom TV Rottenburg und sicherte sich so den ersten Platz.

Text: Stefan Lippert

[Zu den Meldungen 2015]