Judo Freudenstadt

TSV Freudenstadt 1862 e.V. - Abteilung Judo

Berichte 2015

Dritter Platz in der Jugendliga

21. Juni 2015

Bei ihrer ersten Teilnahme an der Jugendliga u18 belegt unsere Mannschaft am Ende einen guten dritten Rang. Am zweiten Kampftag konnten sie noch einmal drei Siege bei nur einer Niederlage einfahren.

Dabei siegte die Mannschaft kampflos gegen den nicht angetretenen JSV Tübingen, außerdem behielt sie die Oberhand gegen die Judoschule Roman Baur und den KSV Esslingen. Nur gegen den JV Nürtingen musste sie eine knappe Niederlage hinnehmen.

Am Ende waren die Freudenstädter punktgleich mit der TSG Backnang, die den zweiten Platz belegte. Lediglich die mehr gewonnenen Einzelbegegnungen gaben den Ausschlag. Damit konnten die Freudenstädter übrigens beide Mannschaften schlagen, die vor ihnen in der Tabelle landeten.

In der Mannschaft kämpften Oliver Frikel, Denis und Maxim Hebert, David Otto, Benjamin Müller (JC Horb) sowie Paul Lauxmann (SV Böblingen). Die unterste Gewichtsklasse -55 kg konnte leider nicht besetzt werden.

TSV Freudenstadt - KSV Esslingen 3:1 (30:10)

Die Begegnung eröffnete Paul Lauxmann. Nach einem Yuko gelang ihm ein Ko-uchi-gari, der den Ippon brachte. Mit einem gelungenen Sasae-tsuri-komi-ashi erzielte David Otto den nächsten Punkt. Maxim entschied mit Ko-uchi-gari die dritte Begegnung für sich. Da fielen die nicht besetzte Gewichtsklasse und ein Unentschieden im letzten Kampf nicht mehr ins Gewicht.

TSV Freudenstadt - JSV Tübingen 3:0 (30:10)

Die Tübinger Mannschaft trat nicht an. Damit wurde die Begegnung mit 3:0 (Unterbewertung 30:0) für die Freudenstädter gewertet.

JV Nürtingen - TSV Freudenstadt 3:2 (30:20)

Nach einer Auftaktniederlage stellte David mit Sasae-tsuri-komi-ashi den Ausgleich her. Eine weitere Niederlage und die nicht besetzte Gewichtsklasse bedeuteten den Verlust der Mannschaftsbegegnung. Denis konnte mit Sasae-tsuri-komi-ashi nur noch Ergebniskorrektur betreiben.

TSV Freudenstadt - JS Roman Baur 4:1 (40:10)

Mit Yuko für Uchi-mata und einem anschließenden Würger brachte Paul die Freudenstädter in Führung. Denis siegte mit Juji-gatame, und Maxim war mit Ko-uchi-gari erfolgreich. Einen kampflosen Punkt konnten die Leonberger dann einfahren, ehe Oliver Frikel in einem spannenden und engen Kampf das Endergebnis herstellte.

 

Abschlusstabelle Jugendliga 2015
Platz Verein Punkte Kämpfe Unterbewertung
1. VfL Sindelfingen 18:2 34:12 337:111
2. TSG Backnang 16:4 33:14 322:140
3. TSV Freudenstadt 16:4 31:14 307:140
4. SV Fellbach 12:8 25:21 244:210
5. TSB Ravensburg 12:8 24:23 235:225
6. JV Nürtingen 10:10 25:23 240:230
7. KSV Esslingen 10:10 23:22 230:212
8. JZ Heubach 8:12 22:25 197:242
9. JS Roman Baur 6:14 22:26 220:246
10. JSV Tübingen 0:18 0:27 0:270
11. SpVgg Feuerbach 0:18 2:34 20:326

Text: Stefan Lippert

[Zu den Meldungen 2015]