Judo Freudenstadt

TSV Freudenstadt 1862 e.V. - Abteilung Judo

Berichte 2015

Sportlerehrung der Stadt Freudenstadt

17. April 2015

Bei der Sportlerehrung der Stadt Freudenstadt werden 181 Sportlerinnen und Sportler aus mehr als 40 Vereinen für herausragende Erfolge im vergangenen Jahr geehrt. Darunter sind auch sechs Judoka des TSV Freudenstadt.

Bürgermeister Gerhard Link begrüßte alle Anwesenden erstmals im Kur- und Kongresszentrum Freudenstadt. Im Rathaus war es in den vergangenen Jahren doch recht eng geworden. Vor allem drückte er seine Hochachtung vor den Leistungen der Sportlerinnen und Sportlern aus, dankte aber auch ausdrücklich dem Engagement der Ehrenamtlichen und der Eltern, die viele dieser Erfolge erst möglich machten. Auch auf die soziale Bedeutung und die Wertevermittlung des Sports ging Link ein.

Glückwünsche an die Sportlerinnen und Sportler, und die Betonung des Ehrenamtes lagen auch Sportkreis-Präsident Alfred Schweizer und dem TSV-Vorsitzenden Harald Türk am Herzen. Beide dankten auch der Stadt Freudenstadt für ihre Unterstützung des organisierten Sportbetriebs.

Eine Sportlerehrung kommt nie ohne sportliche Einlagen aus. In einem ersten Showblock zeigte die Jazztanzgruppe des SV Musbach ihr Können. In einer zweiten sportlichen Runde gewährte die Tischtennisabteilung des TSV Freudenstadt einen Einblick in ihren Sport.

In zwei Blöcken wurden die Ehrenmedaillen der Stadt Freudenstadt durch Bürgermeister Gerhard Link, durch Petra Weinbrecht in ihrer Funktion als Leiterin des Amtes fü:r Bildung, Familie und Sport und die städtische Mitarbeiterin Frau Margot Laufer vergeben. Im ersten Block gab es Auszeichnungen im Fußball, Tennis, Schwimmen, Skilanglauf, Triathlon, für das Sportabzeichen, im Karate und im Tanzen.

Im zweiten Ehrungsblock wurden Sportlerinnen und Sportler aus den Disziplinen Leichtathletik, Behindertensport, Turnen, Judo, Segelfliegen, Pool-Billard, Bogenschießen, Armbrustschießen, Schießsport und Tischtennis ausgezeichnet.

Die geehrten Judoka

Oliver Frikel:

3. Platz Südwürttembergische Einzelmeisterschaften u15, 1. Platz Württembergische Einzelmeisterschaften u15, offene Baden-Württembergische Einzelmeisterschaften u15

Timon Frikel:

1. Platz Südwürttembergische Einzelmeisterschaften u12, 1. Platz Württembergische Einzelmeisterschaften u12, 1. Platz offene Baden-Württembergische EM u13

Jule Horn:

3. Platz Südwürttembergische Einzelmeisterschaften u18, 3. Platz Württembergische Einzelmeisterschaften u18

Max Miller:

1. Platz Südwürttembergische Einzelmeisterschaften u10

Birgit Binder und Stefan Lippert:

2. Platz Badische und Württembergische Katameisterschaften (Ju-no-kata), 3. Platz Badische und Württembergische Katameisterschaften (Nage-waza-ura-no-kata), 9. Platz Deutsche Katameisterschaften (Ju-no-kata)

Text: Stefan Lippert

[Zu den Meldungen 2015]