Judo Freudenstadt

TSV Freudenstadt 1862 e.V. - Abteilung Judo

Berichte 2015

Silbermedaille in Österreich

6. April 2015

Beim 25. Internationalen Osterpokalturnier im österreichischen Kufstein erkämpft sich Maxim Hebert die Silbermedaille.

Insgesamt gingen 619 Judoka aus den Nationen Deutschland, Italien, Kroatien, den Niederlanden, Österreich, Polen, Schweiz, Tschechien und Ungarn. an den Start. Darunter auch drei Sportler vom TSV Freudenstadt.

Nach einem Freilos in der ersten Runde konnte Maxim Hebert seine Vorrundenkämpfe gegen Kämpfer der österreichischen Vereine PSV Salzburg und Judo Union Kirchhan gewinnen. Im Halbfinale setzte er sich gegen einen Berliner Judoka von den Sportfreunden Kladow durch. Im Kampf um den Titel musste er dann aber eine Niederlage gegen einen Judoka des niederländischen JC Kai-in-Sho hinnehmen. So blieb eine starke Silbermedaille bei dem hervorragend besetzten Turnier.

Timon und Oliver Frikel konnten keine vordere Platzierung erringen. Nach einem Freilos siegte Oliver gegen einen Sportler vom TSV Abensberg, musste dann aber zwei Niederlagen hinnehmen und landete auf dem neunten Platz. Timon besiegte in seiner Auftaktbegegnung einen Judoka vom UJZ Mühlviertel, unterlag dann ebenfalls in zwei Duellen und landete auf dem siebten Rang.

Text: Stefan Lippert

[Zu den Meldungen 2015]