Judo Freudenstadt

TSV Freudenstadt 1862 e.V. - Abteilung Judo

Berichte 2015

Änderungen im Abteilungsvorstand

20. Februar 2015

Bei der Abteilungsversammlung lassen wir das vergangene Jahr Revue passieren und stellen die Weichen für die Zukunft. Dazu gab es auch einige Änderungen im Abteilungsvorstand.

Bei der Jahreshauptversammlung der Judoabteilung des TSV Freudenstadt wurde der bisherige Abteilungsleiter Stefan Lippert, die stellvertretende Abteilungsleiterin Birgit Binder und Kassierer Johannes Miller wieder gewählt. Schriftführer Dieter Wahr, der das Amt 28 Jahre begleitete, sowie Jugenwart Marcel Strunz standen für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung. Während das Amt des Jugendwarts mit Andreas Klassen wieder besetzt werden konnte, blieb das Amt des Schriftführers unbesetzt. Diese Tätigkeit wird von Abteilungsleiter und Stellvertreterin, bis wieder ein Schriftführer gefunden ist, in Personalunion übernommen.

Wie sich aus den Berichten der Vorstandschaft ergab, ist die Judoabteilung Freudenstadt weit über die Landesgrenzen hinaus sportlich aktiv und erfolgreich. Die Abteilung stellte im vergangenen Jahr, im Jugendbereich, mehrfach den Landesmeister der jeweiligen Gewichtsklasse. Die erste Mannschaft belegte in der Bezirksklasse den zweiten Platz. Dass der Verein finanziell auch gut aufgestellt ist, ließ sich aus dem Bericht des Kassierers Johannes Miller ableiten.

Für das kommende Jahr plant der Verein sein 50. J√§hriges Jubiläum. Die Jubiläumsveranstaltung wird im November 2015 stattfinden. Die Vorbereitungen dafür laufen bereits auf Hochtouren.

Die Versammlung gedachte mit einer Schweigeminute ihres im Jahr 2014 verstorbenen Gründers der Judoabteilung, Manfred Heilig.

Text: Dieter Wahr; Foto: Marcel Strunz

[Zu den Meldungen 2015]