Judo Freudenstadt

TSV Freudenstadt 1862 e.V. - Abteilung Judo

Berichte 2015

Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften

8. Februar 2015

Maxim Hebert gewinnt bei den Süddeutschen Meisterschaften u18 in Backnang die Bronzemedaille. Damit sichert er sich auch die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften in Herne. Sein Bruder Denis schrammt nur knapp an einem Podestplatz vorbei.

Denis erzielte in der ersten Runde einen Ippon mit einem Abtaucher. In der zweiten Runde erhielt er für einen Abtaucher einen Waza-ari. Mit zwei Yuko baute er die Führung aus und erreichte das Halbfinale. Dort musste er über die volle Zeit, unterlag dem Sportler vom BC Karlsruhe aber schlussendlich. Im Kampf um den dritten Platz unterlag er einem Nürnberger Kämpfer mit einem Armhebel.

Maxim traf gleich in der ersten Runde auf den Badischen Meister von der DJK Eppelheim. In einem engen Kampf setzte er sich mit zwei Yuko für Uchi-mata-gaeshi durch. In seiner zweiten Begegnung musste er gegen einen Judoka des TSV Peiting nach einem tiefen Seoi-nage eine Niederlage mit Waza-ari hinnehmen.

In der Trostrunde besiegte er einen Sportler vom JSC Pfaffenweiler mit Ippon für einen O-uchi-gari. Im anschließenden Kampf um den dritten Platz zwang er seinen Gegner von der Freiburger Turnerschaft mit einem Armhebel zur Aufgabe und sicherte sich so neben der Bronzemedaille auch die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften im nordrhein-westfälischen Herne.

Text: Stefan Lippert

[Zu den Meldungen 2015]