Judo Freudenstadt

TSV Freudenstadt 1862 e.V. - Abteilung Judo

Berichte 2015

Erfolge beim Attempto-Turnier

24. Januar 2015

Beim traditionell stark besetzten Attempto-Turnier siegt Oliver Frikel in der Altersklasse u15. Zweite Plätze belegen Timon Frikel und David Otto.

Das vom JSV Tübingen ausgerichtete Attempto-Turnier ("Attempto!" - lateinisch für "Ich wag's!" - war der Wahlspruch des Universitätsgründers Graf Eberhard V.) ist meist ebenso stark besetzt wie die in dieser Altersklasse erst im Herbst stattfindenden Landesmeisterschaften. In diesem Starterfeld konnten sich drei Freudenstädter Judoka erfolgreich behaupten.

Fünf Siege bedeuteten am Ende den ersten Platz für Oliver Frikel. In seiner ersten Begegnung konterte er einen Hüftwurf spektakulär mit Ura-nage. Im zweiten Kampf brachte er seinen Kontrahenten mit Tai-otoshi zu Boden und siegte dann mit einem Juji-gatame. Auch in der nächsten Runde siegte er mit dem Armhebel. Im Halbfinale gelang Oliver ein herrlicher Tai-otoshi, der den vorzeitigen Sieg bedeutete. Im Finale schickte er auch seinen letzten Gegner mit einem weiteren Tai-otoshi auf die Matte.

Sein jüngerer Bruder Timon startete ebenfalls mit einem spektakulären Ura-nage ins Turnier. In der zweiten Runde erzielte er eine Waza-ari-Wertung für O-goshi und nahm seinen Gegner gleich in einen Haltegriff. Dabei nutzte er die Gelegenheit zu einem Ashi-garami und erzwang so die vorzeitige Aufgabe. Auch im Halbfinale kam Timon zu einem schnellen Erfolg, musste sich im Finale dann aber seinem Kontrahenten geschlagen geben. Nach einem Uchi-mata landete er in einem Haltegriff. So blieb am Ende der Gewinn der Silbermedaille.

Ebenfalls Zweiter wurde David Otto. In seiner Gewichtsklasse beendete er die beiden ersten Begegnungen vorzeitig mit Morote-seoi-nage. Ein gelungener Ko-uchi-maki-komi brachte den Sieg im Halbfinale. Im Kampf um den Turniersieg erhielt er eine kleine Wertung für einen weiteren Morote-seoi-nage. Kurz vor Ende der regulären Kampfzeit konnte sein Gegner diese Führung ausgleichen. Im Golden Score konnten beide keine zwingende Technik mehr anbringen. Eine Ermahnung gegen den Freudenstädter brachte dann die unglückliche Entscheidung.

Text: Stefan Lippert; Foto: Klassen

[Zu den Meldungen 2015]